Allergien vom Soforttyp (Typ 1)

Überempfindlichkeitsreaktionen des Körpers nach Kontakt mit Allergenen

Als Allergien vom Soforttyp (Typ I) werden Allergien bezeichnet, bei denen die Überempfindlichkeitsreaktion des Körpers unmittelbar nach dem Kontakt mit dem entsprechenden Allergen eintritt.

Allergene

Zu den häufigsten Auslösern einer Allergie vom Soforttyp gehören Pollen, Insektengifte, Hausstaubmilben, Schimmelpilze, Tierhaare, Nahrungs- und Arzneimittel.

Symptome

Zu den klassischen Überempfindlichkeitsreaktionen des Körpers zählen Heuschnupfenbeschwerden (z. B. Fließschnupfen, Niesattacken, Augenjucken), Hautausschläge (z. B. Nesselsucht), Asthma (z. B. Atemnot, Kurzatmigkeit, trockener Husten) sowie Reaktionen der Schleimhäute an den betroffenen Organen (z. B. im Magen-Darm-Trakt bei Lebensmittelallergien).

Je nach Art und Ausmaß der Allergie kann der Kontakt mit den entsprechenden Allergenen auch zu Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Fieber bis hin zu einem anaphylaktischen Schock (Herz-Kreislauf-Versagen) führen.

Je nach Auslöser sind die allergischen Reaktionen durchgehend präsent oder nur auf wenige Wochen im Jahr beschränkt (z. B. bei Pollenallergien).

Diagnostik

Um die Auslöser der Allergie zu diagnostizieren, die Beschwerden zu behandeln und Folgeschäden bzw. eine Verschlimmerung der Allergie zu vermeiden, sollte schon bei den ersten Allergiesymptomen ein Allergologe aufgesucht werden.

Besteht der Verdacht auf eine Allergie vom Soforttyp, wird eine umfassende Diagnostik mithilfe verschiedener Testverfahren wie einer Hauttestung (Pricktest, Scratchtest, Intracutantest, Epikutantest) und Blutanalyse (RAST, IgE) durchgeführt.

Sind die auslösenden Substanzen bekannt, können je nach Befund die geeigneten therapeutischen Maßnahmen eingeleitet werden.

Überblick: Allergien vom Soforttyp (Typ 1)

Symptome Allergene Diagnostik
  • Fließschnupfen
  • Niesattacken
  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • Tränende Augen
  • Geschwollene Schleimhäute
  • Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme)
  • Asthma
  • Abgeschlagenheit
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Gliederschmerzen
  • Anaphylaktischer Schock
  • Pollen
  • Schimmelpilze
  • Tierhaare
  • Hausstaubmilben
  • Insektengifte
  • Nahrungs- und Arzneimittel
 Hauttests

  • Pricktest
  • Scratchtest
  • Intrakutantest
  • Epikutantest

Blutanalyse

  • RAST
  • IgE